Grundsätzlich gibt es bei jedem Bauvorhaben Umstände,die ein erhebliches Schadenspotential
auslösen können – und die den Bauherren unnötiges Geld kosten:

· Im Nebeneinander von Entwurf, Planung, Ausführung und Koordination der
Baumaßnahme werden fachübergreifende Zuständigkeiten nicht klar geregelt.

· Der Gesetzgeber stellt neue Anforderungen,
die den Bauablauf für alle komplizierter und unübersichtlicher machen.

· Eine fortschreitende Rationalisierung erhöht zunehmend den Zeitdruck im
Bauablauf und damit das Risiko für qualitätsmindernde und kostenträchtige Bauschäden.

In unserer langjährigen Tätigkeit als Bausachverständige wurden wir immer wieder mit den
entsprechenden Ergebnissen konfrontiert  -  nachdem die Bauschäden, die eine
kostenintensive Sanierung erfordern, entstanden sind.

In der Konsequenz haben wir im Jahre 2000 unsere eigenes Ingenieurbüro gegründet.

Seit August 2005 ist die Sachverständigentätigkeit außerhalb der Ingenieurleistungen
in einer eigenen Partnerschaft zusammengefasst worden.

Parallel haben wir uns mit anderen Kooperationspartnern zu einem Firmenverbund
zusammengeschlossen, der Sie in die Lage versetzt, schon bei der Planung und Abwicklung
Ihres eigenen Bauprojektes auf die vielschichtigen Erfahrungen der bei
bauknowhow
gebündelten Fachdisziplinen zurückzugreifen.

Zu unserer Kooperationsgemeinschaft gehören neben öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständige auch Ingenieure und Architekten.

Darüber hinaus können wir in den kooperierenden Baustofflaboren eine Vielzahl an ergänzenden Materialuntersuchungen
zur Aufdeckung von  Schadensursachen durchführen.

 

Willkommen

Textfeld: Philosophie

Sachverständige

Ingenieure

Sachverständigen-Partnerschaft

GIERING, HILLHAGEN  &  KAMMENHUBER

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige

Zu unserer Tätigkeit als Sachverständige

Zu unserer Tätigkeit als beratende Ingenieure